Air Astana nimmt Direktflüge nach Deutschland wieder auf

Air Astana wird am 18. August 2020 die Direktflüge von Kasachstans Hauptstadt Nur-Sultan, die früher Astana hieß, nach Frankfurt wieder aufnehmen. Die Flüge werden zunächst viermal pro Woche durchgeführt und bis September auf tägliche Flüge ausgeweitet. Die Flüge werden mit dem neuesten Airbus A321LR durchgeführt. Die Flugzeiten betragen 6h 20m Hinflug nach Frankfurt und 5h 45m bei der Rückkehr nach Nur-Sultan.

Der Flugplan wurde ebenfalls auf eine Ankunft am Morgen in Frankfurt aktualisiert, um eine maximale Konnektivität mit Partnerfluggesellschaften in ganz Europa und Nordamerika zu ermöglichen. Die A321LR-Flugzeugflotte von Air Astana verfügt über 16 Business Class-Sitze mit Flachbett und 150 Economy Class-Sitze, die mit personalisierten Inflight-Entertainment-Bildschirmen ausgestattet sind. Der Flug zwischen Nur-Sultan und Frankfurt wird in Codeshare-Partnerschaft mit Lufthansa durchgeführt. Passagiere mit Tickets für Air Astana-Flüge, die aufgrund der früheren Flugsperre storniert wurden, können ab dem 18. August ohne Strafgebühr auf Flüge umgebucht werden.

Gemäß den deutschen Gesundheitsvorschriften müssen alle Passagiere (außer Transitreisenden), die aus Kasachstan nach Deutschland reisen, am Abflugort innerhalb von 48 Stunden nach Abflug oder innerhalb von 72 Stunden nach Einreise nach Deutschland einen Covid-19-Test durchführen. Die Passagiere müssen außerdem während des Fluges zwei Kopien einer „Passagierlokalisierungskarte“ ausfüllen. Passagiere, die nach Kasachstan kommen, sollten sich mit den staatlichen Gesundheits- und Quarantänevorschriften vertraut machen.

Air Astana nahm im Mai das Inlandsnetz wieder auf. Die Verbindungen zu mehreren internationalen Zielen wurden im Juni und Juli wieder aufgenommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.